Demenz - Umgang mit demenzerkrankten Menschen ­

Drucken PDF

 

Laatzen: FIPS | In der FIPS Tagesstätte Laatzen endete die Veranstaltungsreihe zum aktuellen Thema

„Demenz“- Umgang mit demenzerkrankten Menschen.

Wie schon bei den vorangegangenen Veranstaltungen in Peine und Lehrte stieß der Vortrag auch in Laatzen auf reges Interesse.
Die Referentin Frau Dorothee Wiederholt konnte die zahlreich erschienenen Gäste mit einem sehr lebensnahen Vortrag begeistern. Der wertschätzende Umgang mit den erkrankten Menschen und der hohe Stellenwert der Biographie wurden anhand vieler Beispiele aus der Praxis thematisiert.
"Für mich war es sehr interessant zu erfahren, dass nicht nur auf kognitiver Ebene mit demenzerkrankten Menschen gearbeitet wird um ihr Gedächtnis zu erhalten, sondern dass es darum geht, den Kern der Person möglichst lange zu bewahren und auf seine emotionalen Bedürfnisse einzugehen", sagte eine Besucherin.

Durch die von der Dozentin angeregten Fragen entstand ein Erfahrungsaustausch, der von den Betroffenen und dem Fachpublikum als sehr hilfreich und wünschenswert angesehen wurde.