Angststörungen 2013

Drucken PDF

Die offenen Veranstaltungen zum Thema „Angststörungen“ konnten sich über eine enorme Resonanz aus der Öffentlichkeit freuen. Am 05.09 (Peine), 12.09. (Lehrte) und 19.09. (Laatzen) referierte erneut Frau Anke Kempert (Fachkraft für psychiatrische Pflege, DBT Co-Therapeutin) in den Räumen der FIPS GmbH über die Definitionen, Ursachen und Therapiemöglichkeiten von Angststörungen.

Der fachkundige,  lebendige und praxisnahe Vortrag wurde in ständigem Dialog mit den Teilnehmern geführt und wurde durch die vielen individuellen Erfahrungen und Fragen bereichert, bei dem trotz des ernsten Themas auch mal herzhaft gelacht werden konnte.